Landesarbeitsgemeinschaft Gehobener Sozialdienst im Justizvollzug NRW

Archive

18. November 2016: "50 Jahre LAG – gestern, heute und morgen" – Jubiläum der LAG sowie Mitgliederversammlung

Wie bereits am 14. März 2016 angekündigt, feiert die Landesarbeitsgemeinschaft am 18. November 2016 ihr 50jähriges Bestehen. Die LAG wurde 1966 als erste Interessenvertretung eines Fachdienstes im Justizvollzug gegründet. Seitdem ist es ihr vorrangiges Ziel, die Soziale Arbeit im Justizvollzug fortzuentwickeln und an der Gestaltung der Rahmenbedingungen für eine behandlungsorientierte Ausrichtung mitzuwirken.

Die Feierlichkeiten beginnen in der Justizakademie Recklinghausen des Landes Nordrhein-Westfalen um 13 Uhr mit einem Sektempfang. Ab 14 Uhr folgen weitere Programmpunkte wie verschiedene Reden, u.a. der Leiterin der JAK Frau Ruth-Maria Eulering, der Vorsitzenden der LAG Frau Claudia Pastoor sowie des Justizministers des Landes Nordrhein-Westfalen Herrn Thomas Kutschaty. Durch den Kollege Stephan Schlebusch gibt es einen Einblick in die Geschichte der LAG, woran anschließend sich Herr Prof. em. Dr. iur. Hans-Jürgen Kerner mit der Entwicklung von Sozialarbeit/Sozialpädagogik im Justizvollzug auseinandersetzt. In einer anschließenden Podiumsdiskussion mit Vertretern des Justizministeriums sowie mit Vertretern der aktuell im Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen vertretenen Parteien wird es unter der Moderation von Jochen Hilgers um aktuelle und zukünftige Fragen der Sozialen Arbeit im Justizvollzug gehen.

Abgeschlossen wird die Feierlichkeit mit einem gemeinsamen Abendessen sowie einer anschließenden Feier in den Räumlichkeiten der JAK.

Weitere Informationen sind der Einladung zu entnehmen. Anmeldungen sind wie gewohnt an Herrn Christian Peters zu richten. Für Mitglieder der LAG entstehen keine Kosten.

Am Vormittag des 18. Novembers 2016 findet die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Eine Einladung dazu wird in den nächsten Tagen an die Mitglieder versandt.

Ein Beitrag von Stefan Jelinek
2015-12-27 08:12:00